Die beste Übersetzung ist ihr Geld nicht wert, wenn sie nicht rechtzeitig bei Ihnen ankommt. Diese Übersetzerin nennt Ihnen einen realistischen Abgabetermin und hält sich dann an diesen gemeinsam vereinbarten Termin. Sollte es aus einem unvorhersehbaren Grund doch einmal nicht möglich sein, setzt diese Übersetzerin Sie umgehend davon in Kenntnis und bemüht sich um einen Ersatz.


Manchmal ist der zu übersetzende Text missverständlich oder unklar, dann fragt diese Übersetzerin beim Auftraggeber nach, damit sie eine gute Übersetzung anfertigen kann. Fragen zu stellen, zeugt also nicht von mangelndem Sachverstand dieser Übersetzerin, sondern im Gegenteil von ihrem Bestreben, Ihren Text so genau wie möglich zu übersetzen.


Ist die Übersetzung fertig, liest diese Übersetzerin sie sorgfältig in drei Schritten Korrektur: im ersten Schritt elektronisch mit der neuesten Version des Duden Korrektors und im zweiten und dritten Schritt als Ausdruck, um die Rechtschreib- und Grammatikfehler und stilistischen Fehler zu korrigieren, die auch das beste Elektronengehirn nicht erkennt. Trotzdem sollten Sie als Auftraggeber die Übersetzung noch einmal aufmerksam prüfen, denn auch diese Übersetzerin ist leider nicht unfehlbar.

  1. zu|ver|läs|sig  <Adj.>:


  2. a) so, dass man sich auf ihn, darauf verlassen kann: ein -er Arbeiter, Verbündeter; ein ausgesprochen -es Auto; diese Methode ist mir nicht z. (sicher) genug; sie ist politisch z. (hat mit Sicherheit die richtige politische Einstellung); sie arbeitet sehr z.

  3. b) mit großer Sicherheit zutreffend, richtig: -e Informationen; ein -er (glaubwürdiger) Zeuge; aus -er Quelle verlautet, dass ...; das kann ich z. (mit Sicherheit) bestätigen.